Heilstättenklassen der KJPP Tulln

Wir Lehrer und Lehrerinnen der Heilstättenklassen der KJPP Tulln haben es uns zur Aufgabe gemacht, Kinder in schwierigen Lebenssituationen, pädagogisch bestmöglich zu unterstützen.

 

Unterrichtet werden in unseren drei Klassen alle Schüler und Schülerinnen die stationär und tagesklinisch im Krankenhaus Tulln auf der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie aufgenommen sind.

 

Durch individuelle Fördermaßnahmen und Rücksichtnahme auf therapeutische Prozesse versuchen wir einen Beitrag zur Genesung der Kinder und Jugendlichen zu leisten. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit den Stammschulen und einem multiprofessionellen Team aus Vertretern und Vertreterinnen medizinischer, kranken-pflegerischer, therapeutischer und psychosozialer Berufe.

 

In einem wertschätzenden und vertrauensvollen Rahmen soll den Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit gegeben werden, schulische Inhalte auch während eines längeren stationären Aufenthaltes zu erlernen und unter Beweis zu stellen. Das Entwickeln individueller Lernstrategien und das Vermitteln sozialer Kernkompetenzen gehören zur Hauptaufgabe der Heilstättenklassen.